Tagebuch eines Kadetten

Meine erste Fahrt an Bord eines Frachtschiffs - exklusiv auf nauteo

Wenig Schlaf und harte Arbeit, das prägt unsere Liegezeiten im Hafen. Zumal wir nun auch häufig das Entladen komplett selbst erledigen, inklusive Kranoperationen. Schlafmangel und Erschöpfung sind die Folge, aber wozu gibt es Kaffee und Zigaretten? Und wenn dann doch mal einer zu murren anfängt, wird dies meist mit einem Achselzucken und dem Ausspruch "Thats Seamans Life" quittiert.

Die Ankunft in Georgetown, der Hauptstadt des Südamerikanischen Landes Guyana, verschob sich immer tiefer in die Nacht. Der Lotse, den wir kurz vor der Küste aufgenommen hatten, wollte die steigende Tide abwarten, um kein unnötiges Risiko bei der Einfahrt einzugehen. Angekommen war er in einem langsamen Bötchen, das weder die korrekte Lichterkennung noch die nötige Leistung eines ordentlichen Lotsenbootes hatte.

Faszination Seefahrt und Mee(h)r

Frisch vom Stapel

bottom-logo.png
Nauteo, dein Heimathafen für maritime News,
Lifestyle und Seereisen.
Der beliebteste Seefahrtblog Deutschlands.
© 2018, nauteo

Kontakt

admin@nauteo.de

Search